Notruf : 112
Helfen in Not ist unser Gebot
Ihre freiwillige Feuerwehr Rott a. Inn
Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!
Ihre freiwillige Feuerwehr Rott am Inn
Großübung Gemeinde Rott a. Inn | 2015
Unser Fettbrand Versuch

Frisches Wissen für unsere Erste Hilfe Kenntnisse

An mehreren Übungsabenden haben unsere Aktiven Feuerwehrfrauen und Männer ihr Erste Hilfe Wissen aufgefrischt und auf den aktuellsten Stand gebracht. In einer Notfallsituation ist es wichtig einen klaren Kopf zu behalten und zu wissen, wie man weiter vorgehen muss. Nur so kann ein Einsatz sicher und möglichst gefahrlos ablaufen.

Neben den regulären Kursthemen von einem Erste Hilfe Kus, wurden auch aktuelle Ereignisse aus Einsätzen angesprochen und verschiedenste Fallbeispiele durchgeführt. Es durften auch Wunschthemen genannt werden, welche dann erklärt worden sind.

Weiterlesen

Herzlungenwiederbelebung

Mensch - Kreislaufstillstand

Sollte ein Mensch einen Kreislaufstillstand haben, so ist eine sofortige Hilfe überlebensnotwendig. Doch was mache ich hier? Das Zauberwort heißt Herzlungenwiederbelebung (HLW) oder auch anders gesagt Reanimation.

Bei einer Reanimation wird durch die ausführende Person das Herz-Kreislauf-System eines Menschen provisorisch, so gut wie möglich aufrecht erhalten. Durch korrekt durchgeführte Herzdruckmassagen und Atemspenden versorgt man hierbei einen Menschen und überbrückt die Zeit, bis weitere Hilfe eintrifft.

Pro Minute, wo bei einer Person mit Kreislauf Stillstand keine Herzlungenwiederbelebung stattfindet, sinkt die Überlebenschance um 10 Prozent. Deshalb ist sofortiges Handeln wichtig!

Doch wie funktioniert eine Reanimation nun richtig? Die Vorgehensweise ist denkbar einfach.

  • Überprüfe die Vitalparameter (Bewusstsein, Atmung, Kreislauf) eines Menschen
  • Vergiss nicht einen Notruf abzusetzen, damit weitere Hilfe auf dem Weg ist
  • Sollte keine Atmung vorhanden sein, beginnst du mit 30 Herzdruckmassagen
  • Nach den 30 Herzdruckmassagen erfolgen 2 Beatmungen
  • Führe diesen Rhythmus so lange durch, wie du Kraft hast, bzw. bis weitere Hilfe eingetroffen ist

Weiterlesen

Unser Alarmdisplay

für eine noch bessere Einsatzkoordination
Seit einiger Zeit verfügt unsere Feuerwehr über ein eigenes Alarmdisplay. Es handelt sich hierbei um einen großen Bildschirm, welcher in der Fahrzeughalle hängt und bei einem Einsatz sofort alle wichtigen Einsatzdaten anzeigt.

Unsere Mannschaft sieht somit sofort beim Umziehen, um welche Einsatzart es sich handelt, wo der Einsatzort ist mit passenden Kartenausschnitt und welche weiteren Einsatzkräfte alarmiert worden sind. Somit bekommt bereits von Anfang an jeder die passenden ersten Informationen, um sich auf den Einsatz vorbereiten zu können.

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook

Unser Grundsatz

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr

Motto der Webmaster

"Wir wollen unseren Besuchern eine stets aktuelle, informative und ortsbezogene Homepage bieten. Dafür arbeiten wir mit viel Liebe zum Detail und hoffen viele nützliche Informationen mit auf den Weg geben zu können"

Rott a. Inn - Januar 2016